ARBEITSWEISE


Im Mittelpunkt steht der Mensch, mit seinem spezifischen Anliegen, seiner charakteristischen Persönlichkeit und seiner Lebensgeschichte, vor dem Hintergrund seiner konkreten äußeren Lebensumstände. In gegenseitiger Achtung und Wertschätzung ist das Arbeiten in Kombination von Schematherapie und  Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) für fast alle Lebenskrisen und psychische Störungen ein neuer und Erfolg versprechender Weg, auch wenn bereits andere Therapien erfolglos waren. Lernen Sie Ihre aktivierten Schemata kennen und begreifen Sie die Ursachen Ihrer Verhaltensautomatismen und richten Sie auf diesen inneren Erkenntnissen Ihre Bereitschaft und Energie neu aus. Auf dieser Basis lernen Sie bereit zu sein, achtsam, aktiv und engagiert zu handeln.   

Im Einzel- oder im Gruppensetting auf der Grundlage verhaltenstherapeutischer und tiefenpsychologischer Interventionen lernen Sie, Ihrer Lebenskrise achtsam und mit Mitgefühl zu begegnen und das zu verfolgen, was Ihnen wirklich am Herzen liegt.

Diese Werteorientierung verbindet sich mit der Förderung der Bereitschaft, problematische, nicht hilfreiche Gedanken und Gefühle aufzulösen oder zuzulassen, Unveränderbarem offen zu begegnen - und mit auf Ihren Weg zu nehmen.

Und:

So wie nicht jeder Schraubenschlüssel zu jeder Schraube passt, so braucht auch die Psychotherapie besonders bei chronischen oder wiederkehrenden seelischen Leiden die nötige Flexibilität, "technisch" gewappnet zu sein. Dafür stehen, neben der Schematherapie und der ACT, ergänzende oder zusätzliche therapeutische Instrumente zur Verfügung, die wir gemeinsam nutzen können. 


Darauf dürfen Sie sich freuen! 

















8 bis 12 Stunden Kurzzeitherapie

+ Lebensverbesserungsübungen

= Öffnung zur psychischen Flexibilität




Coaching & Beratung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Nullam porttitor augue a turpis porttitor maximus. Nulla luctus elementum felis, sit amet condimentum lectus rutrum eget.





Gruppensitzungen

Gruppensitzungen ermöglichen  

  • im geschützten Raum, 
  • unter der in der Gruppe verpflichtenden Verschwiegenheit und  
  • in gegenseitigem Erfahren und Erleben
effektive Hilfe.

Gruppensitzungen werden ausschließlich für geschlossene Gruppen angeboten.

Gemeinsam finden wir den für Sie passenden Weg, Sie bei Ihren spezifischen Anliegen und Veränderungswünschen zu unterstützen.

Ausreichend therapeutische Methoden stehen dafür zur Verfügung, die in unsere gemeinsame Arbeit eingebracht werden können.

Paartherapie

Zeit ist Veränderung. Leben ist Veränderung. Auch Paarbeziehungen verändern sich im Laufe der Zeit. Höhen werden von Tiefen abgelöst – so auch Tiefen von Höhen.
Längere Krisen in der Partnerschaft müssen aber nicht das Ende der Beziehung bedeuten. Wenn beide PartnerInnen es zulassen, lassen sich auf tief emotionaler Basis sehr oft verbindende Ressourcen finden.
Geringer Selbstwert und ganz eigene negative Emotionen im Umgang mit sich selbst, haben dieses Verbindende zunehmend überlagert und unfühlbar gemacht.
Gemeinsam in der Paartherapie helfe ich Ihnen, sich selbst neu zu entdecken – so können Sie Ihre Paarbeziehung in liebevollem Umgang miteinander neu beleben, oder auch eine konsensgetragene Trennung in beiderseitigem Respekt und menschlicher Achtung vollziehen.


Bereiche meiner Paartherapie 

  • Partnerschaftskrisen, die unlösbar wirken
  • wiederholter, eskalierender Partnerschaftsstreit mit gegenseitigen Beschuldigungen, Kränkungen oder Übergriffen
  • Sprachlosigkeit in der Beziehung
  • Zweifel in der Entscheidung: Bleiben oder Gehen?
  • Retten der Partnerschaft mit Verzeihen und Versöhnen
  • Begleitung respektvoller und fairer Trennung


Kurzzeittherapie






Ziel- und Werteklarheit

+ engagiertes Handeln

Zufriedenheit und Erfolg im Leben 





Einzelsitzungen

Einzelsitzungen ermöglichen 

  • im geschützten Raum, 
  • unter der Sicherheit absoluter Verschwiegenheit und 
  • in voller Konzentration auf das, was SIE seelisch leiden lässt

effektive Hilfe.

Einzelsitzungen sind der Standard.